DGCZ

Die DGCZ hat sich in den über 20 Jahren ihres Bestehens gewandelt von einer einstmaligen Unterstützungsorganisation für CEREC Anwender (dem über viele Jahre einzigem Verfahren dieser Art) hin zu einer in der organisierten Zahnärzteschaft gut vernetzten Gesellschaft, die sich heute auf vielen Ebenen für alle digitalen Verfahren in Diagnostik, Dokumentation und Therapie engagiert.

 Zu den wichtigsten Aufgaben der DGCZ zählen:

  • Förderung und Initiierung von wissenschaftlichen Arbeiten aus der Praxis
  • Beratung der Mitglieder bei Abrechnungsfragen in Zusammenhang mit CEREC;
  • Unterstützung der Mitglieder bei Krankenkassen und Beihilfestellen;
  • Aus- und Weiterbildung von Kollegen und CAD-Helferinnen;
  • Organisation von regionalen CEREC-Workshops mit Erfahrungsaustausch;
  • Beratung bei Verarbeitungs- und Materialfragen;
  • Weitergabe von CEREC-Anwenderadressen an nachfragende Kollegen und Patienten;

Ordentliches Mitglied kann jeder Zahnarzt werden, der im beschriebenen Arbeitsfeld tätig ist. Der Jahresbeitrag beträgt z.Zt. 130,00 €. Da die DGCZ assoziierte Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ist, werden Sie gemäß Assoziationsvertrag ebenfalls Mitglied in der DGZMK. 
Die DGCZ hat rund 2000 Mitglieder. Werden auch Sie Mitglied in dieser starken Gemeinschaft
High-Tech begeisterter Kollegen.

Die DGCZ veranstaltet seit ihrem Bestehen den CEREC-Masterkurs, der sich als national größter
CEREC-Kongress bei der CEREC-Anwenderschaft  und an klinischen Computeranwendungen interessierten Zahnärzten als „Familientreffen“  der DGCZ  fest etabliert hat.

DGCZ e.V.

Deutsche Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde
Katharina-Heinroth-Ufer 1
10787 Berlin
Telefon: +49 (0)30 76 76 43 88
Fax: +49 (0)30 76 76 43 86
E-Mail: sekretariat@dgcz.org

Kurstermine 2017




mehr unter...

Brilliant Crios Kurs



mehr unter...


International Journal of Computerized Dentistry



Die DGCZ ist Hauptherausgeber des zweisprachigen International Journal of Computerized Dentistry. Das Journal mit hoher Auflage ist als eines der wenigen deutschoriginären wissenschaftlichen Publikationen Medline gelistet und damit international zitierfähig.
mehr unter...